Eingedampftes Marketing-Event

Bill Gates geht auf der CES und Steve Jobs geht auf auf der Macworld und hält eine 90 Minuten dauernde Key-Note. Das ist mal echt lang und widerspricht der alten Redner-Regel – Man kann über alles reden, außer über 15 Minuten – auf das schlimmste. Vor allem, wenn man das, was man zu sagen hat, auch in 60 Sekunden sagen könnte, wie das folgende Video beweist:

Und im Übrigen haben mich die neuen Dienste nich so richtig vom Hocker gehauen. Das neue Mac-Book sah ganz cool aus, bis ich das hier gelesen habe. Ist das eigentlich die neue Strategie von Apple? Sachen bauen, die zwar hübsch sind, aber das auf Kosten der Funktionalität? Ist doch beim iPhone auch so 🙂

Bildquelle: http://www.istartedsomething.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.