Ich bin ein Opfer von PR (Juhuu?)

Hahahaha… ich loool mich tot. Habe heute mein Postfach aufgemacht und tatsächlich habe ich eine Mail von einer PR Agentur erhalten. Ich soll mir das und das anschauen und krieg dafür das und das… Ich lach mich tot. Irgendwie fühl ich mich auch geschmeichelt. Immerhin nimmt mich irgendein Praktikant oder ein Bot für so wichtig, das ich jetzt auch solche Anfragen bekomme. In meinem Fall ganz besonders lustich. Ich bin jetzt der PRlte PRler…

Liebe PR-Agenturen: Für (je nach Aufwand) zwischen 1500 und 3500 Euro mache ich gerne eine Privatsession bei Euch im Unternehmen. Lool.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert