Das Google Boot

Eine der interessantesten Dinge an Google ist die Art und Weise, wie die in Moutainview problemlösungen angehen. Das kann man auch am folgenden Beispiel sehen:

Was das ist: Das ist ein Schiff auf dem Google Server für Google hosten möchte. Übrigens kein Hirngespinst, sondern laut RRW eine Patentanmeldung von Google.

A Google patent application filed two years ago but published this fall is getting some new attention because it’s just too interesting to ignore. The patent (link) is for putting data centers on ships at sea and harvesting the energy in waves for power.

Auf den ersten Moment ist das total bescheuert, je länger man aber drüber nachdenk, desto interssanter wird die Kiste, findet auch RRW

It’s hard not to want to sound the alarm, though, on such strange plans. Google’s huge, centralized store of data about so much of our lives is inherently cause for concern – but put that data out to sea and outside of ostensible government oversight and it’s downright frightening. In some places that could be a positive development but generally speaking we’re not sure it’s a gamble we’d like to take.

Das würde eine Menge Probleme von Google lösen, die man in den USA unter der Sammelbezeichnung „legal implications“ führt :-). Nur sollten die jungs ihre Bötchen vielleicht nicht unbedingt vor der somalischen Küste stationieren. Wobei, dann würde das Wort Datenpiraterie um eine Bedeutung erweitert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert