Misstrauen Sie Ihrer PR-Agentur

Es ist schon wirklich eine bizarre Situation, in die man sich als Unternehmen bisweilen begibt. Man schreibt einen Pitch aus, um sich dann für eine Full-Service PR-Agentur zu entschieden, die einem die ganzen lästigen Dinge des PR-Alltags abnimmt.

Soweit also sogut. Aber dann begehen viele Unternehmen einen mmn. entscheidenden Fehler. Sie lassen die Wirkungskontrolle jener Maßnahmen, die die PR-Agentur vorgeschlagen und veranschlagt hat auch von ebenjener Agentur kontrollieren. Das ist die absolut gängige Methode, um die Wirkung von PR zu kontrollieren. Und wenn man es genau betrachtet, dann ist das total bescheuert: Diejenigen, die die Produkte hervorbringen, kontrollieren sie gleichzietig. Im Finanzsektor hatten wir das ja in letzter Zeit ja mit verheerenden Konsequenzen.

Heißt das, dass jede PR-Agentur ihren Kunden bescheißt? Ich würde sagen ja und nein: Nein, weil ich glaube, dass die meisten Agenturen nimmer wissentlich ihre Kunden hinters Licht führen würden. Ja, weil (man kann es kaum glauben) PR-ler auch Menschen sind. Und das bedeutet, dass wir voreingenommen gegenüber unserer eigenen Arbeit sind. Will sagen: Ganz unbewusst werden die mit dem eigenen Herzblut aufgesetzten Aktion besser bewerten, als sie eigentlich sind. Wirsuchen nach erfolgsfaktoren und rechnen Statistiken so hin, dass der Erfolg sichbar wird, obwohl der garnciht da ist. Ich erinnere mich an eine Partneragentur, die bei der Erfolgskontrolle vorrechnete, dass 155 Millionen Deutsche von der Kampagne erfuhren. Total Blödsinn natürlich. Ist aber ja ganz menschlich. Nur zur objektiven Einschätzung taugt das halt leider nicht.

Ich würde deswegen auf jeden fall eine zweite Agentur mit der Kontrolle der ersten beauftragen. Ich frage mich sowieso, warum es keine Agenturen gibt, die darauf spezialisiert sind.

Ich empfehle diese Voorgehensweise am ehesten Samsung und Westlinghouse in den USA. Die hätten so mitbekommen, dass sie eine PR Agentur beschäftigt haben, die eher kontraproduktiv ist.

One thought on “Misstrauen Sie Ihrer PR-Agentur

  • 12/29/2008 at 21:23
    Permalink

    ich find meine arbeit ja eher schlechter als sie vielleicht ist. Gibt es Individual-Motivations-PR-Agenturen, die nicht den Mief eines Ratgebers haben, den man ausschließlich (oder besser gesagt „exklusiv“) bei Zwangs-Bestell-Buchkatalogen bekommt?

    Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.