Beispielhaft: TSG Twittert und bekommt seinen Lohn dafür

Der Mann hat keine Chance, also muss er neue Wege gehen und die beschreitet er erfolgreich. Der Hessische Spitzenkandidat Schäfer-Gümbel nutzt Twitter und er lässt nicht twittern, offensichtlich macht er es selbst. Nicht schlecht das. Gar nicht schlecht. Mehr dazu bei Robert (oder was auch immer nach ihm kommen möge). Inhaltlich macht ers genau richtig. Wirklich nicht schlecht. Wundert mich sowieso, dass Politiker nciht merh Zeit auf Twitter verbringen. Das ist wie gemacht zum politischen Diskurs mit den Wählern. Bin schon gespannt aufs Wahljahr 2009 und was sich die Pol-Pros von den USA abgeschaut haben. Reines kopieren wird aber hier nicht funktionieren.

One thought on “Beispielhaft: TSG Twittert und bekommt seinen Lohn dafür

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.